Vorstellung Architekt Christoph Standke 2017-04-03T14:00:45+00:00

Christoph Standke, der Architekt

Basel, 29.11.2016 | Christoph Standke hat den Umbau des Grossen Saals erfolgreich abgeschlossen. Nun plant er die nächsten Bauvorhaben. Wir haben den Moment genutzt, um ihm drei Fragen zu stellen.

Wer sind Sie?

«Ich bin selbständiger Architekt und lebe mit meiner Partnerin und unseren drei Kindern (10, 14, 18) seit 1999 in Basel. Geboren wurde ich 1966 in Cottbus, 90 km südöstlich von Berlin. Meine Schul- und Studienzeit erlebte ich in den dortigen staatlichen Schulen. 1990 erwarb ich mein Architektur-Diplom an der Bauhaus-Universität in Weimar. Lebensmittelpunkt sind für mich meine Familie und die Arbeit in meinem Architekturbüro. Besonders schätze ich dabei die kreativen Freiräume und den kons­truktiven Dialog mit anderen Menschen.»

Warum machen Sie mit ?

«Meine Zusammenarbeit mit der Schule begann 2012. Im Anschluss an das Vorprojekt für die Schulerweiterung wurden wir im Sommer 2014 angefragt, ob wir als Architekten die Saalsanierung übernehmen möchten. Nach dem erfolgreichen Abschluss dieses Projektes schätzen wir die Zusammenarbeit mit den Menschen der Schule mehr denn je. Wir freuen uns sehr darauf, auch künftig die bauliche Entwicklung der Schule mitgestalten zu dürfen.»

Was ist Ihre Funktion ?

«Ich bin aufmerksamer Zuhörer sowie Organisator und Koordinator der bauplanerischen Aspekte im Zusammenhang mit den Bauvorhaben der Schule.»

Ansprechperson

Christoph Standke
Architekt
E-Mail