Denkmalpflege subventioniert Saalumbau

Am 22. Januar 2016 begutachtete die Kantonale Denkmalpflege den Grossen Saal. Mit positivem Ergebnis: Sie subventioniert den Saalumbau bis zu einer Obergrenze von 62 300 Franken.

Bereits am 22. Januar 2016 besuchte die Denkmalpflege die Rudolf Steiner Schule Basel, um den Grossen Saal zu begutachten. Am 24. Februar 2016 kam dann die freudige Nachricht: Die Denkmalpflege nimmt die Rudolf Steiner Schule in das Basler Inventar der schützenswerten Bauten auf. Damit würdigt sie die Architektur der Schule, insbesondere des Grossen Saals. Und sie engagiert sich finanziell : Umbau und Renovierung des Saals subventioniert sie bis zu einer Obergrenze von 62 300 Franken. Dafür führt die Schule den Umbau im Einvernehmen mit der Kantonalen Denkmalpflege durch. Die Kantonale Denkmalpflege engagiert sich für wichtige Bauwerke in Basel – mittels Beratung, Erforschung und Dokumentation (www.denkmalpflege.bs.ch).

Ansprechperson

Alexander Spieth
Leiter Fundraising
E-Mail