© Standke Architekten

© Standke Architekten

© Standke Architekten

Verdichtung

Räume für Physik
und Chemie, Mensa

© Standke Architekten

Das Bauvorhaben beinhaltet die Verdichtung im Bereich des oberen Pausenplatzes. Geplant sind Räume für Physik und Chemie mit einem Aussenexperimentierplatz. Weiterhin werden eine Mensa, eine Freiluftbühne und zwei zusätzliche Pausenplätze gebaut. Die Kosten sind auf 10.5 Mio Franken geschätzt. Davon entfallen 3.2 Mio Franken auf Bestandes- Interventionen: einen Durchgang zum jetzigen Foyer, den Einbau eines Lifts, bauliche Anpassungen an den von der Verdichtung betroffenen Baukörpern, Rückbauten bei den neuen Durchgängen, Modifikationen an der Haustechnik sowie Ausbau- und Umgebungsarbeiten.

Erweiterung

Zweite Turnhalle

© Standke Architekten

Die bestehende Turnhalle reicht für die rund 650 Kinder in 24 Klassen nicht. Deshalb ist eine zweite Turnhalle nördlich der bestehenden geplant. Sie liegt im Wesentlichen unter der Erde, erhält aber Tageslicht von oben. Die neue Turnhalle entspricht den Normen des Eidgenössischen Bundesamtes für Sport und ist für sportliche und kulturelle Veranstaltungen mit 700 Personen nutzbar. Ihr Dach dient den Schülerinnen und Schülern als Turn- und Bewegungsplatz. Die Kosten sind auf 5.7 Mio Franken geschätzt.

Erweiterung Trakt B

Räume für Kunst,
Werken, Tagesbetreuung
und Kochunterricht

© Standke Architekten

Das Bauvorhaben beinhaltet die Erweiterung des bestehenden Traktes B mit den jetzigen Klassen 7-10 und den Werkräumen. Die Erweiterung umfasst: ein Holzlager, künstlerische Werkstätten, Mehrzweckräume für Musik, Eurythmie und Theater, eine sanitäre Anlage, die Schulküche, mit teilweise gedeckter Terrasse für den Kochunterricht, sowie Räume für die Tagesbetreuung (Jakobshüttli). Die Kosten sind auf 4.6 Mio Franken geschätzt.